Frank Überall

geboren 1971, ist Politik- und Medienwissenschaftler und arbeitet als freier Journalist. Seit 2012 Professor an der HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Köln/Berlin. Lehrt am Campus Köln Journalismus sowie Politik/Soziologie.

Bekannt von Experten-Statements, Talkshow-Teilnahmen, Radiointerviews etc. bei Phoenix, ZDF, RTL, N-TV, Sat 1, ARD, Deutschlandradio, WDR, SWR u. a.

Zahlreiche Vorträge zu den Themenschwerpunkten "Netzwerken und Korruption", politischer Kultur und Verhaltenslehre, Politiker-Rücktritten, (Rechts-) Extremismus, Medien und Kommunikation sowie aktuellen politischen Fragen bei öffentlichen Veranstaltungen, auf Seminaren sowie an Universitäten und Fachhochschulen.

Außerdem betreibt der Autor mit Kollegen das unabhängige Expertenportal www.politikinstitut.de.

Der Autor hatte 2004 gemeinsam mit Pascal Beucker ein politisches Sachbuch zum Thema "Beamtentum" im Campus Verlag veröffentlicht. Das zweite Buch von Pascal Beucker und Frank Überall handelte von Rücktritten deutscher Politiker und ist 2006 im Econ Verlag erschienen. Eine Neuausgabe hat Bouvier 2011 veranstaltet. Zuletzt erschien von Frank Überall Ende 2011 bei Lübbe Abgeschmiert. Wie Deutschland durch Korruption heruntergewirtschaftet wird (s. Cover links und s. auch www.abgeschmiert.de).

Themen:

Politik, Wirtschaft, spez. Klüngel / Korruption

Der Autor ist speziell auf diesen Gebieten für Auftragsarbeiten und konkrete Buchprojekte ansprechbar.


Stand: 7. 4. 2016