Rüdiger Strempel

wuchs in fünf Städten auf vier Kontinenten auf. Er studierte Jura, Germanistik und Kunstgeschichte und ist seit über anderthalb Jahrzehnten in verschiedenen Funktionen für die Vereinten Nationen tätig. Derzeit leitet er das Gemeinsame Wattenmeersekretariat (CWSS) in Wilhelmshaven.

Rüdiger Strempel ist auch als Übersetzer und Autor tätig. Zusammen mit Arne Molfenter hat er Über die weiße Linie. Wie ein Priester über 6000 Menschen vor der Gestapo rettete und Der Finsternis entgegen: Die wahre Geschichte der Vera Atkins und ihrer mutigen Agentinnen (DuMont) veröffentlicht.

Jetzt planen die beiden Autoren ein neues Buch.

Weitere Informationen unter www.rstrempel.com


Stand: 24. 4. 2018