Arne Molfenter

geboren 1971, hat die deutsche Journalistenschule in München besucht und in München Politik und Kommunikationswissenschaften studiert. Er war Redakteur, Reporter und Korrespondent, u. a. für BBC, ARD/SWR und DIE ZEIT und arbeitet jetzt für die Vereinten Nationen in Brüssel, Berlin und Bonn.

Von ihm allein stammt das Buch Garbo, der Spion: Das Geheimnis des D-Day (Piper). Zusammen mit Rüdiger Strempel hat er Über die weiße Linie. Wie ein Priester über 6000 Menschen vor der Gestapo rettete und Der Finsternis entgegen: Die wahre Geschichte der Vera Atkins und ihrer mutigen Agentinnen (DuMont) veröffentlicht.

Derzeit bereiten die beiden Autoren ein neues Buch vor: Die Königin des Zeppelins – Wie Lady Grace Drummond Hay die Welt von oben sah. Lady Grace war zu ihrer Zeit die weltweit bekannteste Journalistin, es hieß: „Wherever the news is, she is.“ Sie war die erste Frau, die als Kriegsreporterin in den Einsatz zieht. Und: Sie war die erste Frau, die um die Welt fliegt.

Die abenteuerliche und bewundernswerte Lebensgeschichte dieser Frau erzählen Molfenter & Strempel jetzt in einer Romanbiografie nach.


Stand: 8. 1. 2018