Anna Lehmann

geboren 1975, ist Bildungsredakteurin im Inlands-Ressort der taz. Sie berichtet über Kitas, Schulen und Hochschulen, ihre Schwerpunkte sind Schul- und Hochschulpolitik.

Die Autorin studierte Politik und Journalistik in Leipzig und Wroclaw.

Persönlich verfügt die vierfache Mutter über ein dichtes Netzwerk an "Betroffenen". Anna Lehmann lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Im April 2016 ist ihr erstes Buch im Redline Verlag (s. Cover links) erschienen: Zur Elite bitte hier entlang. Kaderschmieden und Privatschulen von heute.

Themen:

Bildung

Die Autorin ist auf diesem Gebiet für Auftragsarbeiten und konkrete Buchprojekte ansprechbar.


Stand: 17. 11. 2016